''
Wir sind ENERGY GLOBE Sieger 2018

Wir sind ENERGY GLOBE Sieger 2018

Auszeichnung für Beton als Energiespeicher

SSK Betonhaus als Energiespeicher

 

Die Salzburger Sand- & Kieswerke sind Mitglied der ARGE "Nachhaltige BAUTEILAktivierung". Diese Interessensgemeinschaft wurde 2011 gegründet und untersucht mit Unterstützung von EU und Land Salzburg die Energieeffizienz und thermische Wohnbehaglichkeit von bauteilaktivierten Gebäuden.

Das moderne Energiesparhaus heizt und kühlt sich von selbst, indem es seine Bauteile einfach "aktiviert". BETON eignet sich aufgrund seiner großen Masse hervorragend als Energiespeicher, über den man die Raumtemperatur steuern kann.
Über ein Rohrleitungssystem im Betonbauteil wird - ähnlich wie bei einer Fußbodenheizung - warmes oder kaltes Wasser eingespeist und so die jeweilige Temperatur von der Speichermasse aufgenommen.
Die Erwärmung und Kühlung des Wassers benötigt nur sehr wenig Energie, da die Vorlauftemperaturen geringer sind. Die Energie wird aus "grünen" Energiequellen wie zum Beispiel Sonnenkraft oder Erdwärme gewonnen. Damit kann in bauteilaktivierten Gebäuden gänzlich auf eine konventionelle Beheizung/Kühlung verzichtet werden und gleichzeitig ein wesentlicher Beitrag zur CO2 Reduktion geleistet werden. 

Der 2012 speziell für die Forschungen erbaute Simulationsraum am Gelände der BAUAkademie Salzburg sammelt wissenschaftlich fundierte Berechnungen zu diesem ökologisch nachhaltigen und energiesparenden Heiz- & Kühl-System.

Für diesen bauteilaktivierten Simulationsraum haben wir gemeinsam mit unseren Partnern den Energy Globe in der Kategorie"Feuer" bekommen.

Diese Auszeichnung ist für uns gleichzeitig Bestätigung und Ansporn, den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit weiterhin in den Mittelpunkt unserer Arbeit zu stellen.