''
Produktart Beton / Anwendungsgebiet Landwirtschaft

Neubau Stall

Artgerechte Tierhaltung dank Betonboden. Die Widerstandsfähigkeit und Strapazierfähigkeit des SSK Beton war eines der Hauptargumente für den Bauherrn, auch den neuen Stall wieder mit Beton zu bauen. Die Formbarkeit des Baustoffes ermöglicht es, vorgefertigte Elemente wie z.B. Melkstand millimetergenau einzufügen. Die tragenden Säulen können aufgrund der hohen Belastbarkeit von Beton sehr schlank gehalten werden und nehmen dementsprechend wenig Raum in Anspruch.

Um weiteren Tieren ausreichend Platz bieten zu können, wurde ein neuer Stall errichtet. Für den Bauherrn stand von Beginn an fest, dass er einen Betonstall errichten wollte. SSK war der Partner, da sie auf über vier Jahrzehnte Erfahrung im landwirtschaftlichen Bereich zurückgreifen kann. Die Anforderungen an Beton in der Landwirtschaft wie zum Beispiel Säureangriffe in Gülle- oder Gärbehältern sind den Salzburger Sand- und Kieswerken bestens bekannt Der neue Stall bietet nun 50 Rindern Platz.

Der Stallfußboden dient den Tieren als Liege-, Steh- und Bewegungsfläche. Und gleichzeitig als Verkehrsfläche für den Landwirt sowie zur Ableitung von Harn, Gülle und Kot der Tiere. Die unkomplizierte und zeitsparende Reinigung des Bodens ist daher sehr wichtig. Je nach Tierart und Verfahrenstechnik können unterschiedliche Bodenaufbauten mit Betondecken zur Anwendung kommen

Eine weitere Besonderheit ist die befahrbare Stalldecke, auf der sich auch das Heulager befindet.

Christian Fuchs
Ihr Ansprechpartner

Christian Fuchs

Stadt Salzburg, Flachgau und das angrenzende Oberösterreich